17.10.2015 Spielbericht FSV Nieder-Olm C I – FV Budenheim : 15:2

Der Tabellenplatz des Gegners legte die Vermutung nahe, dass das Spiel positiv für unsere Mannschaft verlaufen sollte. Anstoß, Tor! 40 Sekunden nach Anpfiff bestätigte Jan-Niklas die Vermutung mit einem frühen 1:0. Auch das 2:0 und 3:0 durch Aiman (Vorlagen von Eren und Matej aus der Abwehr) in der 6. und 7. Spielminute zeigte die Überlegenheit der Nieder-Olmer C-Jugend. Eine Minute später jedoch konnte ein Stürmer der Budenheimer-Mannschaft ein aus Sicht des Berichterstatters nicht abgepfiffene Abseitsposition für sich nutzen und erzielte den Anschlusstreffer zum 3:1. In der 11. Spielminute war Eren über einen weiten Weg im Alleingang unterwegs und konnte zum 4:1 erweitern. Mit der 18. Spielminute schien das Spiel für uns ein klein wenig einzuknicken: ein 4:2 ermutigte die Gegner zu einem besseren Spiel. Direkt nach dem 4:2 wurde Jan-Niklas durch Nick ausgetauscht. Dann dauerte es sechs Minuten bis der frisch eingesetzte Nick nach einer Vorlage von Aiman auf 5:2 erweitern konnte. Im Anschluss war das Kräfteverhältnis wieder korrigiert und unsere Jungs trafen weiter: Aiman zum 6:2 (27. Spielminute) nach einem direkten Freistoß an die Unterseite der Latte, Eren im Alleingang mit einem schönen Heber über den Tormann zum 7:2 (32. Spielminute, Anschließen Wechsel von Aiman gegen Jonas) und Nick, der ebenfalls mit einem Heber in der 34. Spielminute für den Pausenstand von 8:2 sorgte.

Zu Beginn der 2. Halbzeit fielen in den ersten Minuten keine Tore. Die erste Chance erhielt Luca in der 41. Minute bei einem Elfmeter, dem jedoch leider der rechte Torpfosten im Weg stand. Da bedurfte es keiner bösen Worte – Luca hat sich genug über sich selbst geärgert. Nachdem in der 45. Minute Benan für Samuele kam, konnte dieser direkt eine Minute später das 9:2 erzielen. Fünf Minuten später schoss Nick das 10:2 und Eren wurde durch Pascal ersetzt. Das 11:2 fiel in der 54.Spielminute durch Jonas, durch eine lange, quer über den 16-m-Raum kommende Vorlage von Nick. Sieben Minuten später die gleiche Situation: lange Vorlage durch Nick, Tor Jonas zum 12:2. Drei Minuten später umgekehrt: Tor Nick durch Vorlage von Jonas – 13:2. Danach Wechsel: Jan-Niklas wurde für Nick eingesetzt und konnte auch wieder als eingewechselter Spieler direkt ein Tor erzielen: 14:2, nach einer Vorlage von Jonas fast vom Eckpunkt aus. Zum Anschluss des Spiels traf Jonas in der 70. Minute noch zum Endstand von 15:2! Zum Bedauern der Gegner hilft dieses Ergebnis unseren Jungs jedoch in der Tabelle, da in Konkurrenz mit Soonwald jede Verbesserung der Tordifferenz weiterhilft!

Derzeit Tabellenplatz 1 – Glückwunsch!

Trainer: Helmut Molner

Spielbericht: Michael Haas