2. Spieltag der F4 in Zornheim

Die Trainer einigten sich vor den Spielen auf eine Spielzeit von 18 Minuten, was unserer Konditions- und Laufstarker Truppe sehr entgegen kommt.

Im ersten Spiel ging es gegen die Truppe des TSV Ebersheim II. Unsere Jungs wirkten am Anfang noch etwas verschlafen, was sich allerdings im Laufe der ersten Minuten legte.  Nach und nach bekamen wir immer mehr Ballkontrolle und damit auch Zugriff auf das Spiel. Die logische Konsequenz war ein sehenswerter Angriff mit einem schönen Querpass der von unserem Stürmer gekonnt abgeschlossen wurde. Der TSV Ebersheim kam fast gar nicht mehr zum Zuge, was an dem hervorragenden funktionieren der Mannschaft lag. Eine weiterer Angriff mit einer schönen Kombination machte dann das Endergebnis von 2:0 klar.

Nach einer ganz kleinen Pause von ca. 5 Minuten ging es direkt in das nächste Spiel gegen die Mannschaft des TSV Wackernheim II. Kaum hatte das Spiel begonnen waren unsere Mannschaft auch schon 0:1 zurück. Zu diesem Zeitpunkt war die gesamte Mannschaft wohl mit dem Kopf noch in der Pause. Nach einem kurzen durchatmen ging es auf dem Spielfeld munter hin und her. Je länger das Spiel wurde umso zwingender wurden die Chancen für unser Team. Dies hatte kurz vor Schluss die Folge, das wir zu einem verdienten 1:1 kamen. Beinahe wäre uns noch das Führungstor gelungen.

Im letzten Spiel ging es gegen den Gastgeber aus Zornheim. Diese hatten in Ihrem vorigen Spiel die Mannschaft aus Ebersheim 8:1 besiegt. Von diesem Ergebnis beeindruckt gingen unsere Jungs mit viel Lauf und Kampfbereitschaft das Spiel an. In diesem Spiel bekam Zornheim sehr wenige Torgelegenheiten, da meist die Angriffe schon sehr früh abgefangen wurden. Mit einer wunderschönen Passstafette schloss unser Stürmer den Angriff wieder mal gekonnt ab. Im weiteren Verlauf vergeben wir noch die eine oder andere Chance. Kurz vor Schluss konnten wir noch auf 2:0 erhöhen.