Archiv des Autors: cheffe

Camp Real Madrid Foundation Clinics in Nieder-Olm vom 07.10.2019 – 11.10.2019

In den Herbstferien vom 07.10. bis 11.10.2019 wird die Fussballschule von Real Madrid FSV Nieder-Olm ein Fussballcamp veranstalten,

für fußballbegeisterte Mädchen und Jungen zwischen 7 und 16 Jahren an.

Immer montags bis freitags, von 9:30 Uhr bis 15:30 Uhr.

Alle Trainingseinheiten werden nach den Vorgaben der Jugendakademie von Real Madrid und unter Einsatz modernster Trainingsmittel durchgeführt. 

Das Training

10 Trainingseinheiten nach den Vorgaben der ruhmreichen Jugendakademie von Real Madrid warten auf Dich.

Dabei fördern und fordern Dich unsere professionellen, geschulten Trainerteams mit modernsten Trainingsmitteln und -methoden.

In der Saison 2019 wird exklusiv mit Innovationen wie Tracktics, Exerlights und dem Smartball von adidas gearbeitet.

Zudem könnt ihr nach dem Camp Videos, in denen ihr euch beim trainieren seht, abrufen.

Träume erfüllt: Reals Fußballschule trainiert mit 24 Kids im Bernabéu

Endlich war es soweit: Real Madrids Fußballschule hat den Traum von 24 Jungs und Mädchen erfüllt und durfte auf dem heiligen Rasen des Estadio Santiago Bernabéu trainieren!

Es wäre schön wenn ihr die Mail an eure Spieler und Eltern weiterleiten würdet.

Anmeldelink:

https://frmclinics.com/vereine-termine/deutschland/fsv-nieder-olm-07.10.2019-11.10.2019?c=10

Das Camp beinhaltet Verpflegung (gem. Vorgabe der Akademie) sowie ein original Adidas Real Trikot mit Hosen und Stutzen

sowie ein Adidas Real Madrid Ball und eine Trinkflasche.

Meldet Euch bei Interesse, schnellstens an. Die Camplätze sind sehr begehrt.

Generalversammlung beim FSV Nieder-Olm

Am vergangenen Freitag fand die Generalversammlung des FSV Nieder Olm statt. Nach den Ehrungen langjährig verdienter Vereinsmitgliedern, zog der Vorstand in seinem Rechenschaftsbericht Bilanz und erläuterte den anwesenden Mitglieder die Vereinspolitik der letzten 12 Monate. Insbesondere durch eine weitere Förderung der Jugendarbeit soll es dem Verein gelingen mit starkem Nachwuchs in den kommenden Jahren die Qualität im aktiven Spielbetrieb zu steigern. Wir freuen uns über die wachsende Zahl an Nachwuchskickern , stoßen jedoch bereits heute an die Kapazitäten unseres Trainingsbetriebes, appellierte der 1. Vorsitzende Loré an die Vertreter der Stadt mit einem Seitenwink auf die zu geringen Platzkapazitäten in Nieder Olm. Wir haben 24 Mannschaften im Spielbetrieb, welche in der Regel 2 mal die Woche trainieren. Da sind 2 Plätze und ein Kleinspielfeld einfach zu wenig, zumal der Rasenplatz oft witterungsbedingt nur 7 Monate im Jahr bespielt werden kann, gab Loré zu bedenken. Neben einem Ausbau seiner Fußballschule, will der Vorstand in den kommenden Monaten auch endlich ein langersehntes Ziel realisieren, die Gründung eines Fördervereins. Nach den Berichten der einzelnen Abteilungen und der Entlastung des ausgeglichenen Haushaltes stellte sich der Vorstand zur Wiederwahl. Einstimmig sprachen die anwesenden Mitgliedern dem 1. Vorsitzenden erneut Ihr Vertrauen aus und wählten ihn für weitere 2 Jahre. Neu in den Vorstand gewählt wurden Thorsten Pick als Abteilungsleiter Alte Herren, Jens Lienemann als Beisitzer und Marcel Bärsch als Jugendleiter.

Ergebnisse vom Wochenende

So wie auch das Ergebnis am vergangenen Sonntag eindeutig war, muss man sich beim FSV eingestehen dass die Gäste aus Wackernheim eine Klasse besser agierten, und das vor allem als Team. Wackernheim steht oben weil sie einfach als Kollektiv auftreten, weil jeder für jeden 90 Minuten ackert , fasste ein sichtlich enttäuschter Abteilungsleiter zusammen. Nach der deprimierenden Klatsche in Frei Weinheim hätten nicht nur die Zuschauer ein anderes Auftreten erwartet. Aber mehr als ordentliche 10 Minuten zu Beginn reichen nicht, um einem Tabellenprimus Paroli zu bieten. So steht man , nach dem die unteren Teams auch noch punkteten , wieder Mitten drin im Abstiegskampf. Die 2. Mannschaft macht deutlich bessere Laune , gewinnt das 4. Spiel in Folge und rückt damit auf einen einstelligen Tabellenplatz vor. Torschütze zum 1:0 Sieg gegen Partenheim war wieder einmal Paul Herrmanns.

Vorschau : Sonntag, 7.4.2019 15 Uhr TSG Heidesheim – FSV Nieder Olm II und 12.30 Uhr TSG Bretzenheim II – FSV Nieder Olm.

Jedermann(frau) Turnier am 16.8.2019

WANN? 16. August 2019 ab 16:00 Uhr
WO? Stadion am Engelborn in Nieder-Olm
Teilnahmeberechtigt sind Mannschaften mit mind. sechs Spielern
(davon max. 2 Aktive Spieler) – gerne auch Betriebssportmannschaften.
Gespielt wird auf einem Kleinfeld (Naturrasen).
Anmeldung und nähere Informationen unter:
*protected email*

D4-Junioren – In allen Belangen überlegen –souveräner 6:1 Sieg

Nach der sensationellen Saisonauftaktleistung gegen den Tabellenersten am letzten Wochenende spielten die Kids nun gegen Bretzenheim 12 II. Krankheitsbedingt fehlten dem Team mehrere Stammkräfte. Dennoch wusste das Team mit einer wieder sehr guten Teamleistung gegen Bretzenheim zu überzeugen. Von der ersten Minute an dominierten sie das Spiel und ließen die Bretzenheimer nicht ins Spiel kommen. Aus einer sicher spielenden Abwehr heraus erarbeitete sich das Team Chance um Chance. In der 3. Minute fiel das verdiente 1:0. Zur HZ erhöhte das Team auf 3:0. In der 2. HZ setzte sich die Überlegenheit fort. Bis zur 50. Minute stand es 6:0. In der 52. Minute erhielten die Gäste einen Elfmeter zugesprochen. Dieser wurde sicher zum 6:1 verwandelt. „Ganz zufrieden sind wir dennoch nicht“, zeigten sich die Trainer nachdenklich. Mit einer exzellenten Laufleistung und einer erneut vorbildlichen kämpferischen Einstellung überzeugte Kapitän Ben Dollmann als Abwehrchef. „Wir haben viel zu viele Chancen ausgelassen, eigentlich hätte das Spiel zweistellig enden müssen“, ergänzt Trainer Joshua Schmuck. Sieht man von den vergebenen Chancen ab, eine nahezu perfekte Leistung des Teams. Nächsten Samstag (30.03.19) um 11.15 Uhr findet das nächste Heimspiel der Jungs in NO auf dem IGS-Platz gegen Dexheim/Rhein-Selz statt. Überzeugen sie sich selbst von dem begeisternden Fußball der Kids. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Ergebnisse vom Wochenende

Da das Spiel der ersten Mannschaft in Frei Weinheim auf Dienstag, 26.3. verlegt wurde, reisten die Nieder Olmer am Sonntag nur zum Spiel der 2. Mannschaft an. Das aber hatte es in sich. Die Gastgeber aus Frei Weinheim spielten sehr körperbetont und aggressiv aber die Jungs vom FSV hielten dagegen und zeigten eine geschlossene Mannschaftsleistung. Durch Tore von Joshua Engel, Paul Herrmanns und Ibrahim Abdallah siegten die Nieder Olmer, nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich für Frei Weinheim mit 3:1. Die Mannschaft um Captain Marco Prottung findet sich immer besser und hat mit 3 Siegen in 3 Spielen einen perfekten Rückrundenstart hingelegt.

Vorschau : Sonntag, 31.3. 12.30 Uhr FSV II- FSG Jugenheim-Partenheim

15.00 Uhr FSV – TSV Wackernheim


Ergebnisse vom Wochenende

Nach dem Derbysieg in Essenheim wollten die Jungs vom FSV auch bei Ihrem Rückrundenauftakt vor heimischer Kulisse, einen Dreier einfahren. Obwohl man stark ersatzgeschwächt antrat zeigte das Team ein diszipliniertes und technisch anspruchsvolles Spiel. Man stand kompakt im Mittelfeld, ließ hinten nichts anbrennen und schaltete bei Ballgewinn schnell nach vorne um. Ivo Schedereit hatte mehrere Torchancen, scheiterte aber immer wieder am starken Schlussmann der Ebersheimer. Als schon jeder mit einem 0:0 rechnete wurde es in der Schlussphase nochmal turbulent. Erst erzielte Ferat Yayla mit einer herrlichen Direktabnahme das 1:0, ehe postwendend mit dem Schlusspfiff der Ausgleich fiel. Unterm Strich ein verdienter Punktgewinn, welcher im Abstiegskampf noch wichtig sein wird. Die 2. Mannschaft bestätigte Ihre starke 2. Halbzeit in Essenheim und besiegte vor heimischer Kulisse Münster-Sarmsheim mit 2:1.

Vorschau : Sonntag, 24.3. 12.30 VfL Frei-Weinheim II – FSV Nieder Olm II und Dienstag 26.3. 19.30 Uhr VfL Frei-Weinheim-FSV Nieder Olm.

Doppelderbysieger

Trotz Sturmtief Eberhard wurde die Partie in Essenheim angepfiffen und Nieder Olm feierte am Ende mit beiden Teams den Derbysieg. Während die 1. Mannschaft bei schwierigen Wetterverhältnissen nach einer 2:0 Führung ( Tore durch Richter und Cygon) am Ende mit dem notwendigen Glück das Spiel mit 2:1 gewann, überraschte vor allem unsere 2. Mannschaft bei ihrem Rückrundenauftakt.
Beim bis dato ambitionierten Aufstiegsaspiranten Essenheim II überzeugten die Jungs vom FSV gerade in der Schlussphase und drehten einen 0:2 Rückstand. Der viel umjubelte Siegtreffer, durch einen direkt verwandelten Freistoß von Said Altingül bescherte der Mannschaft einen mehr als verdienten Auswörtssieg.

Vorschau : Sonntag, 17.3.19 12.30 Uhr FSV II – BW Münster-Sarmsheim und 15.00 Uhr FSV – TSV Ebersheim

Einladung zur Generalversammlung am 12.04.2019

Liebe Mitglieder/innen des FSV Nieder-Olm, hiermit lade ich alle Mitglieder/innen des FSV Nieder-Olm zur Generalversammlung 2019 ein. Diese findet statt am

Freitag, 12. April 2019, 19.00 Uhr, im Vereinsheim „Steckler’s“, Pariser Straße 155, 55268 Nieder-Olm.

Der Vorstand des FSV Nieder-Olm schlägt folgende Tagesordnung vor:

1. Begrüßung
2. Beschluss über die Tagesordnung
3. Totengedenken
4. Ehrungen
5. Bericht des 1. Vorsitzenden
6. Bericht des Abteilungsleiters Aktive
7. Bericht der Jugendleitung
8. Bericht des Abteilungsleiters Alte Herren
9. Bericht des Kassierers
10. Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
11. Wahlen
12. Grußwort des Vertreters der Stadt Nieder-Olm
13. Verschiedenes

Anträge sind spätestens 7 Tage vor der Generalversammlung schriftlich beim 1. Vorsitzenden einzureichen: Christoph Lorè, Christiane-Nüsslein-Volhard-Straße 9, 55291 Saulheim. Der Vorstand freut sich darauf, möglichst viele Mitglieder begrüßen zu dürfen.
Christoph Lorè 1. Vorsitzender FSV Nieder-Olm e.V.

D4-Junioren –3.Platz – Toller Erfolg bei stark besetztem Turnier

Nieder-Olm, 19.01.19 – Einen tollen Erfolg beim mit 6 Mannschaften besetzten Turnier in Wöllstein erreichten die Jungs der D4. Trotz höherklassiger Mannschaften erreichten die Jungs vom FSV NO einen hervorragenden 3. Platz. Nur gegen die späteren erst- und zweitplatzierten von Degenia Bad Kreuznach gab es Niederlagen. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden überzeugte das Perspektivteam. Zu den besten des Teams gehörten im Turnierverlauf Kapitän Ben Dollmann mit einer vorbildlichen kämpferischen Leistung, Dominik Golla mit einer herausragenden Leistung in der Abwehr, Neuzugang Lucas Parlas und Samer Shahadeh im torgefährlichen Sturm. Aber auch die Ergänzungsspieler überzeugten mit einer tollen Mannschaftsleistung. „Ein schöner Erfolg, dennoch hat man bei den Niederlagen sehr deutlich gesehen, wo noch Potentiale schlummern. Spielerisch und läuferisch müssen wir bis zum Rückrundenstart Anfang März noch einiges zulegen“, stellt Trainer T. Schmuck sachlich fest. „Dennoch wollen wir den heutigen Erfolg mit den Jungs geniessen“, ergänzt der Trainer J. Schmuck.

Am 03.02.19 sind die Jungs wieder on Tour – dann nehmen Sie am Hallenturnier in Nieder-Eschbach teil. Das weitere Programm verspricht auch viel Fun: am 10.02.19 geht es zum gemeinsamen Lasertag spielen bevor am 16.02.19 das letzte Hallenturnier der Wintersaison in Geinsheim ansteht.