Archiv der Kategorie: Jugend

Fußballferiencamp des FSV Nieder Olm

In den Osterferien bietet der FSV Nieder-Olm e.V. vom 23.04.2019 bis 26.04.2019 ein Fußballferiencamp an. Herzlich eingeladen sind fußballbegeisterte Mädchen und Jungs aus den Jahrgängen 2005 bis 2012.
Das Camp wird von erfahrenen Trainer/innen und Betreuer/innen geleitet. Traditionell steht neben dem Fußball vor allem der Spaß an der Bewegung mit anderen Kindern und Jugendlichen im Vordergrund.
Der Preis für das Camp inklusive Verpflegung liegt bei 135 Euro.
Natürlich erhält jeder „Campteilnehmer/innen“ auch ein hochwertiges Trikotset und eine Urkunde. Im Preis enthalten sind die Kosten für die Verpflegung ( Frühstück, Mittagessen und Getränke).
Da wir leider nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern annehmen können, sollten Sie Ihr Kind so schnell wie möglich anmelden. Anmeldeschluss ist der 10.04.2019. Anmeldeunterlagen finden sie unter www.fsv-nieder-olm.de ( Fußballcamps) oder richten sie die Anmeldung direkt an Jugendleiter

D4-Junioren –3.Platz – Toller Erfolg bei stark besetztem Turnier

Nieder-Olm, 19.01.19 – Einen tollen Erfolg beim mit 6 Mannschaften besetzten Turnier in Wöllstein erreichten die Jungs der D4. Trotz höherklassiger Mannschaften erreichten die Jungs vom FSV NO einen hervorragenden 3. Platz. Nur gegen die späteren erst- und zweitplatzierten von Degenia Bad Kreuznach gab es Niederlagen. Mit 3 Siegen und einem Unentschieden überzeugte das Perspektivteam. Zu den besten des Teams gehörten im Turnierverlauf Kapitän Ben Dollmann mit einer vorbildlichen kämpferischen Leistung, Dominik Golla mit einer herausragenden Leistung in der Abwehr, Neuzugang Lucas Parlas und Samer Shahadeh im torgefährlichen Sturm. Aber auch die Ergänzungsspieler überzeugten mit einer tollen Mannschaftsleistung. „Ein schöner Erfolg, dennoch hat man bei den Niederlagen sehr deutlich gesehen, wo noch Potentiale schlummern. Spielerisch und läuferisch müssen wir bis zum Rückrundenstart Anfang März noch einiges zulegen“, stellt Trainer T. Schmuck sachlich fest. „Dennoch wollen wir den heutigen Erfolg mit den Jungs geniessen“, ergänzt der Trainer J. Schmuck.

Am 03.02.19 sind die Jungs wieder on Tour – dann nehmen Sie am Hallenturnier in Nieder-Eschbach teil. Das weitere Programm verspricht auch viel Fun: am 10.02.19 geht es zum gemeinsamen Lasertag spielen bevor am 16.02.19 das letzte Hallenturnier der Wintersaison in Geinsheim ansteht.


Sport Weber Cup 2019

Bild zeigt die beiden Finalteams Nieder Olm D1 und Nieder Olm D2

Packende Spiele, viele Tore und vor allem Fair Play, so könnte man das große Jugendturnier des FSV Nieder Olm am 5. und 6. Januar in der Heinz Kerz Halle in Nieder Olm zusammenfassen. Mit den Spielen der F Jugend am Samstagmorgen eröffnete der 1. Vorsitzende des FSV gemeinsam mit dem Stadtbürgermeister Dieter Kuhl den diesjährigen Sport Weber Cup. Zu den namhaften Vertretern gehörten neben den Heimmannschaften der Nieder Olmer die Teams aus Gau-Odernheim, Budenheim und der TSG Drais. Bei den E Jugenden am Nachmittag setzte sich in einem spannenden Finale das Team vom SV Gonsenheim gegen die E2 des FSV Nieder Olm mit 3:2 durch. Für eine Überraschung sorgte die E3 des FSV Nieder Olm, die reine Mädchenmannschaft erreichte das Spiel um Platz 3 und verlor dort knapp mit 1:3. Der Sonntagvormittag gehörte dann den Kleinsten, den Bambinis welche mit Bravour zeigten das man sich im Umland um den Nachwuchs keine Sorgen machen muss. Mit den Partien der D-Jugend endete der diesjährige Sport Weber Cup am Sonntag, mit einem kleinen vereinsinternen Finale des Gastgebers. Die Landesligamannschaft der Nieder Olmer bezwang im Finale die D2 der Nieder Olmer mit 6:0. Insgesamt nahmen 36 Mannschaften am diesjährigen Turnier teil und wurden von den vielen fleißigen Helfern der Jugendabteilung bestens versorgt.

Fördertraining für 6-12 jährige

Liebe Mütter und Väter,

vom FSV Nieder- Olm wird zusätzlich zum normalen Mannschaftstraining
ein spezielles Techniktraining für Kinder und Jugendliche von 6-12
Jahren angeboten.

Ziel ist es, die individuelle fußballerische Qualität Schritt für Schritt zu verbessern.

Das bedeutet, alle Basistechniken detailliert und Spiel orientiert zu vermitteln.

Teilnehmen dürfen auch Kinder und Jugendliche aus anderen Vereinen.

Es wird in Gruppen von maximal 10 Kindern je Gruppe in 8 TE  unter der Anleitung von erfahrenen, lizenzierten Trainern die Fußball spezifischen Techniken geschult. Schwerpunkte: Ball An und Mitnahme, Dribbling, Schnelligkeit sowie Koordination und Schusstechniken.

weitere Infos finden Sie hier

Ostercamp 2019 vom 23.04.2019 bis 26.04.2019

Im April bietet der FSV Nieder-Olm e.V. vom 23.04.2019 bis 26.04.2019 sein erstes Ostern-Fußballcamp an. Herzlich eingeladen sind fußballbegeisterte Mädchen und Jungs aus den Jahrgängen 2005 bis 2012.

Das Camp wird von erfahrenen Trainer/innen und Betreuer/innen geleitet. Traditionell steht neben dem Fußball vor allem der Spaß an der Bewegung mit anderen Kindern und Jugendlichen im Vordergrund.

Der Preis für das Camp inklusive Verpflegung liegt bei 135 Euro.

Mitgliedern des FSV Nieder-Olm sowie weiteren Geschwisterkindern wird ein einmaliger Sonderrabatt von 10 Euro gewährt. Natürlich erhält jeder „Campteilnehmer“ auch ein hochwertiges Trikotset (Trikot, Hose und Stutzen), eine Urkunde und es werden kleine Preise bei den zahlreichen Spielen ausgespielt.

Da wir leider nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern annehmen können, sollten Sie Ihr Kind so schnell wie möglich anmelden. Anmeldeschluss ist der 01.04.2019.

Das Fußball-Camp auf einen Blick:

Datum: 23.04. – 26.04.2019 (jeweils 9 bis 16 Uhr)

Teilnehmerkreis: Kinder und Jugendliche (zwischen 7 und 14 Jahren)

Kosten: 135 € (125 Euro für FSV-Mitglieder oder Geschwister)

Leistungen:

  • Trainingsangebot und Betreuung
  • Verpflegung(Frühstück, Mittagessen und Getränke)
  • Hochwertiges Trikotset und Urkunde

Die Anmeldung finden sie hier:


D4-Junioren –Zurück auf dem Boden der Tatsachen

Nieder-Olm, 17.11.18 – 2:0 verloren die Jungs aus NO das Spiel gegen Alem. Laubenheim. Mit großen Ambitionen reiste das Team aus NO nach Laubenheim. Ein Sieg sollte es sein um die Tabellenführung zu übernehmen. Allerdings kam man von Anfang an nicht ins Spiel. In der ersten HZ zeigten die Jungs eine verkrampfte Vorstellung. Keine Aktion gelang, die Laubenheimer (LH) verteidigten konsequent so dass keine Torchance von NO zu verzeichnen war. In der 19. Minute gingen die LHer nach schwacher Abwehrleistung der Noer verdient 1:0 in Führung. Nach einer ordentlichen Standpauke durch die Trainer in der HZ nahmen die NOer in der 2. HZ das Spiel etwas mehr in die Hand. „Wenn es spielerisch nicht klappt müsst ihr kämpfen und so ins Spiel finden“: forderten die Trainer T. und J. Schmuck. Besonders Kapitän Ben Dollmann und Dominik Golla zeigten eine kämpferisch sehr starke 2. HZ. Dennoch gelang nur durch Max Mohrmann ein sehenswerter Pfostentreffer. In der 43. Min. fiel das Tor zum verdienten 2:0 Endstand. Mit Enttäuschung und Tränen ob der schlechten Leistung akzeptierten die NOer Jungs die Niederlage. „Da müssen wir durch. Jetzt stehen die Hallenturniere an, da werden wir uns wieder Erfolgserlebnisse holen“, resümiert T. Schmuck.

D4-Junioren –Team verkürzt Abstand auf Spitzenreiter und festigt 2. Tabellenplatz

Nieder-Olm, 27.10.18 – 6:1 stand es am Ende gegen das Team der Sportfreunde Dienheim. Die NOer Kids zeigten von Beginn an, dass sie um die Meisterschaft ein Wörtchen mitreden wollen. Zielstrebig trieben sie den Ball immer wieder vor das Tor der Dienheimer die nur vereinzelt durch ihre schnelle Nr. 7 gefährlich vor dem NOer Tor auftauchten. In der 4. Minute fiel dann durch Lenni Wichmann das 1:0 nach schöner Aktion über die rechte Seite. In der 6. Und 25. Minute folgen dann das 2:0 und 3:0 durch Samer Shahadeh. Kurz vor dem Halbzeitpfiff erzielte Horik Hasso das 4:0. Nach der HZ lösten die Noer die Dreierkette auf und spielten offensiver in einer Zweierkette. In Min. 34 und 42 erzielte S. Shahadeh noch Treffer 5 und 6 für NO. Ein kleiner Schönheitsfehler war das zwischenzeitliche 5:1 für Dienheim. Da der Tabellenerste Mommenheim/Lörzweiler nur ein Unentschieden gegen Mombach 03 erreichte, beträgt der Rückstand der zweitplatzierten NOer auf den Ersten nur noch 1 Punkt. „In den nächsten Wochen wird das Kombinationsspiel im Training im Vordergrund stehen“, kündigen die Trainer der NOer an. „Unser Spiel ist derzeit noch von Einzelleistungen geprägt, das müssen wir ändern, um auch gegen sehr starke Gegner zu bestehen“, analysiert T. schmuck.

D4-Junioren –Spitzenspiel gegen Mombach 03 – Matchwinner Samer Shahadeh erzielt 4er-Pack

Nieder-Olm, 20.10.18 – Im Spitzenspiel gegen den ungeschlagenen Tabellendritten Mombach 03 D2 mussten die Jungs des FSV NO (2. Platz) zeigen ob sie ihre Erfolgsserie fortsetzen können. In einer sehr ausgeglichenen ersten Halbzeit gingen die NO in der 2.Min. in Führung. Ben Dollman traf mit einem Megahammer die Latte, der Abpraller traf ebenfalls die Latte, erst im dritten Anlauf verwandelte S. Shahadeh zum 1:0. Im Gegenzug glichen die MO zum 1:1 aus. In der 16. Min. schoss wiederum S. Shahadeh das 2:1, der Ausgleich zum 2:2 erfolgte wiederum im Gegenzug zum HZ-Stand. Die Trainer J. und T. Schmuck waren mit der gezeigten Leistung ihres Teams nicht einverstanden. „Die Defensivarbeit zeigte deutliche Defizite. Nur S. Shahadeh und D. Golla zeigten Normalform“, ärgern sie sich. In der 2. HZ ging der muntere Torreigen weiter. Wiederum S. Shahadeh traf zum 3:2, kurze Zeit später glichen die MO wieder zum 3:3 aus. Erst in der Folge gelang es den NO mit einer konzentrierteren Defensivarbeit und der erneuten Führung zum 4:3 durch Tom Schneider und 5:3 durch S. Shahadeh das Spiel für sich zu entscheiden. „Ein wichtiger Sieg der trotzdem nicht zufriedenstellt“, resümiert T. Schmuck.

D4-Junioren –Nieder-Olmer Jungs verteidigen ersatzgeschwächt Tabellenführung

Nieder-Olm, 08.09.18 – Im Spitzenspiel Spiel in Bretzenheim (BH) gegen den Tabellen 3. SV Bretzenheim 12 (w) mussten sich die Jungs aus NO als Tabellenführer beweisen. Von Beginn an ließen sie keinen Zweifel am Siegeswillen aufkommen. Mit starker Körpersprache und einer hervorragenden taktischen Disziplin, noch in der letzten Woche von den Trainern kritisiert, ging NO in der 19. Min. mit 1:0 mit einer tollen Ballstafette durch Samer Shahadeh in Führung. 20. Min.: Tom Schneider zeigte „wo der Hammer hängt“. Mit einem sehenswerten Monsterschuss ans Lattenkreuz der direkt in seine Richtung abprallte markierte er mit dem anschließenden Volleyschuss das 2:0 für NO. 30. Min.: S. Shahadeh erhöht nach einer sehenswerten Mittelfeldkombination auf 3:0. Ab der 40. Min. konnten sich die BHinnen stellenweise etwas aus der Überlegenheit der NO befreien. Jedoch ließ die starke Abwehr um Tom Schneider nichts anbrennen. Besonders hervorzuheben die tolle Leistung vom rechten Verteidiger Horik Hasso. Dominik Golla, erstmals linker Verteidiger, überzeugte, als hätte er noch nie woanders gespielt. „Wir nähern uns langsam der gewünschten Spielstärke, dennoch gibt es noch viel Potenzial“, stellt Trainer J. Schmuck fest.

Um die Mannschaft zu verstärken werden noch Kids der Jahrgänge 2006/2007 gesucht. Interessierte Kids sind herzlich willkommen mitzumachen (Training Mi und Fr 18 – 19.30 Uhr). Infos gerne bei Timo Schmuck Mail: Tim Schmuck oder unter 0176/24496516.