D4-Junioren – Elferkiller Robin Ochs zeigt Nervenstärke

Nieder-Olm, 18.08.18 – Im Vorbereitungsturnier beím Jugendtag des FSV 1917 Bretzenheim (KH) gab es die nächste Gelegenheit für das Perspektivteam sich zu finden. Sieben Mannschaften traten an – am Ende konnten die Nieder-Olmer Jungs erfolgreich den 3. Platz erkämpfen. Zwei Siege und eine Niederlage führten zum Erfolg. Die Jungs bewiesen mehrmals große Nervenstärke, indem Ben Dollmann einen Foulelfer zum 1:0 gegen TSV degenia Kreuznach eiskalt verwandelte. Auch im Elfmeterschießen im kleinen Endspiel um Platz 3 bewiesen alle Schützen starke Nerven und verwandelten alle Schüsse souverän – Endstand 1:3. Besondere Coolness bewies Torhüter Robin Ochs. Mit hervorragenden Reflexen stellte er sein Können unter Beweis und hielt sensationell zwei Elfmeter. „Ab sofort heißt Robin nur noch Elferkiller – ein toller Erfolg für die neu zusammengestellte Truppe“, konstatierte Timo Schmuck, der Trainer, nicht ohne Stolz. Auch sein Co, Joshua Schmuck,
zeigte sich beeindruckt von der Leistung und Nervenstärke der Jungs. „Dennoch haben wir im Spiel gegen FSV Bretzenheim I mit einem 5:0 unsere Grenzen aufgezeigt bekommen“, stellt er nüchtern fest. Es gibt noch sehr viel zu tun für die Coaches. „Ziehen die Kids im Training mit, wird das perspektivisch eine tolle Truppe“, stellen die Coaches einhellig fest. Um die Mannschaft sinnvoll zu verstärken werden noch Kids der Jahrgänge 2006/2007 gesucht. Interessierte Kids sind herzlich willkommen mitzumachen (Training Mi und Fr 18 – 19.30 Uhr). Infos gerne bei Timo Schmuck Mail: Timo Schmuck oder unter 0176/24496516.