Erfolgreicher und spannender Start in die Rückrunde

Nach einer langen Winterpause und vielen erfolgreichen Hallenturnieren startete am 12.4. endlich die Rückrunde für die E1 des FSV Nieder-Olm.

Es ging los im Kreispokal Achtelfinale gegen Fontana Finthen. Nach einem guten Start mit 3:0 Halbzeitführung und einem zwischenzeitlichen 4:0 stand es am Ende 4:2 für den FSV. Man merkte den Jungs noch die lange Spielpause auf dem Freifeld an, so dass die Finthener Mannschaft am Ende noch mal ordentlich Druck machte. Am Ende stand der erfolgreiche Einzug ins Viertelfinale gegen den FSV Mainz 05.

Am Samstag den 14.4.2018 kam es dann zu einem spannenden und packenden Kampfspiel bei den 1817ern. Nachdem das Team in der Anfangsphase gut anfing und mit 1:0 führte wurden die 1817er immer stärker und drückten unsere Mannschaft nach hinten. Die schnellen Stürmer rissen immer wieder Lücken in die Abwehr. Das 1:1 zur Pause war letztendlich glücklich, da mehrfach Pfosten und Latte retteten.

Kurz nach der Pause schien es so weiterzulaufen und es fiel das 2:1 für 1817. Danach spürte man den Willen des ganzen Teams nicht verlieren zu wollen. Alle kämpften um jeden Ball und halfen sich super untereinander, so dass erst der verdiente Ausgleich und dann in der 45. Minute sogar das umjubelte 3:2 fiel. Auf beiden Seiten war es ein kampfbetontes und hochklassiges Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Wie in der 1. Halbzeit rettete mehrfach das Aluminium auf beiden Seiten. In der letzten Minute fiel nach einem schnellen Konter fast der Ausgleich. Doch durch eine Glanzparade unseres Torwarts „Erki“ feierten die Jungs am Ende ihren Sieg.

Die Eltern am Rande zitterten mit und die Atmosphäre passte zu einem Spitzenspiel auf Augenhöhe.

Respekt auch den 1817ern die ein starkes Team haben und sicherlich noch einige Mannschaften schlagen werden. Am Ende war es ein glücklicher aber verdienter Sieg, der v.a. durch eine tolle Gesamtleistung des Teams zustande kam.