Ergebnisse vom Wochenende

Endlich mal wieder zu Null, so lautete das Fazit eines zufriedenen Vereinsvorsitzenden nach dem 3:0 Sieg am letzten Sonntag gegen Bingerbrück-Weiler. Mit einer konzentrierten Defensivarbeit und einem schnellen Umschaltspiel war der Sieg gegen enttäuschende Gäste zu keiner Zeit gefährdet. Im Tor stand zum ersten Mal unser Neuzugang Reinhard Oswald und verlieh mit seiner Erfahrung und seiner ruhigen Ausstrahlung der Abwehr die nötige Stabilität. Auch Timo Roß zeigte nach seiner Verletzung eine starke Defensivleistung. Vorne war wieder einmal Matthias Cygon zur Stelle und bescherte dem FSV mit seinem Saisontreffer Nummer 17 die beruhigende Führung in der Anfangsphase.  Franco Di Greci und Joshua Engel besorgten dann schließlich den Endstand in einer sehr fair geführten Partie. Am kommenden Sonntag geht’s zum schweren Auswärtsspiel nach Mommenheim und dann heißt es gegen einen starken Gegner die gezeigte Leistung zu wiederholen. Unsere Reserve verlor Ihr Heimspiel gegen Bingerbrück mit 1:3 nachdem klarste Torchancen nicht genutzt wurden. Es tut mir leid wenn ich sehe wie sich eine intakte Mannschaft nach gutem Spiel Sonntag für Sonntag selbst besiegt, resümierte Loré nach dem Spiel.

 

Vorschau: Sonntag 11.11. 2018 12.15 Uhr TSV Mommenheim II gegen FSV Nieder Olm II

                                                             14.30 Uhr TSV Mommenheim gegen FSV Nieder Olm