FSV Nieder-Olm – 36 Jugendteams beim Megaturnier des FSV Nieder-Olm

Nieder-Olm, 08.01.18 – Spiel, Spaß und Spannung versprachen die Spiele der G-, F-, E- und D-Junioren beim Sport-Weber-Cup 2018 in der Heinz-Kerz-Halle in Nieder-Olm am 6.1. und 7.1.18. Insgesamt 36 Mannschaften traten bei dem Turnier über zwei Tage an. Um die optimale Organisation kümmerten sich schon seit Monaten Jugendleiter Marcel Bärsch mit seinem Team bestehend aus Trainern und der Elternschaft. Auch Bürgermeister Dieter Kuhl ließ es sich nicht nehmen die Mannschaften persönlich zu begrüßen.

Essen und Getränke – die Eltern stehen bereit

Die Elternschaft, Trainer und Jugendspielerinnen der B-Juniorinnen des FSV Nieder-Olm stellten die Helfer, die an den zwei Turniertagen Dienste bei der Speisen- und Getränkeausgabe leisteten, die Turnierleitung übernahmen, bei der Organisation oder bei der Reinigung in der Halle halfen. Kuchen, Würstchen, belegte Brötchen, frische Waffeln und reichhaltig Getränke standen während des Turniers am Verpflegungsstand in großen Mengen zur Verfügung. 104 Spiele waren an den zwei Turniertagen zu koordinieren und im Rahmen des engen Zeitplans durchzuführen. Circa vier Stunden dauerte ein Wettbewerb pro Altersklasse, die Spielzeit betrug bei den G- und F-Junioren 9 Minuten, bei den E- und D-Junioren 10 Minuten. Die Turnierleitung sorgte dafür, dass der Zeitplan korrekt eingehalten wurde. Kurze Musikclips läuteten das Spielende ein. Außerdem wurden die Zuschauer und die Mannschaften per Durchsagen über die nächsten Spiele, die Torschützen und die jeweiligen Endstände informiert.

Ganz besonders feierlich wurde es bei den Endspielen der E- und D-Jugenden. Ganz wie die Stars liefen die Mannschaften ein, und reihten sich an der Mittellinie auf. Dann wurde die Champions League-Hymne abgespielt – ein bewegender Moment für die Spieler und die Zuschauer. Als dann jeder Spieler einzeln, wie in den Bundesligastadien namentlich vorgestellt wurde, unter lauter Beteiligung des Publikums, welches nach Aufruf der Vornamen der Spieler die Nachnamen rief, lag Gänsehautstimmung in der Luft.

Bei der D-Jugend standen sich die Teams vom FSV Nieder-Olm I und SV Gonsenheim gegenüber. In einem spannenden Spiel setzten sich die Nieder-Olmer mit 1:0 durch. Das Endspiel der E-Junioren bestritten SC Viktoria Griesheim und Nieder-Olm I. Mit 4:0 siegten die Griesheimer mit einem überzeugenden Auftritt.

Die Zuschauer sorgten während der zwei Turniertage für reichhaltige Stimmung und feuerten die jungen Kicker lautstark an. Aber auch die Trainer waren mit Feuereifer dabei und motivierten ihre Schützlinge zu Höchstleistungen.

Insgesamt eine gelungene Veranstaltung – die anwesenden Mannschaften ließen die Verantwortlichen vom FSV Nieder-Olm wissen, dass sie sich auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen. „Nach dem Turnier ist vor dem Turnier“, freut sich Marcel Bärsch. „Fangen wir nächste Woche gleich mit den Planungen für das Turnier 2019 an“, ergänzt er lächelnd.