FSV Nieder-Olm – Spielbericht 22. Spieltag und Spielankündigung 23. Spieltag

FSV Nieder-Olm I – SV Horchheim I 3:0

Vor 50 Zuschauern entwickelte sich ein spannendes Spiel zweier spielstarker Mannschaften. Die Anfangsphase gehörte eindeutig unserer Elf, die gute Kombinationen zeigte. Matthias Cygon hatte nach nur 3 Minuten die erste und für längere Zeit einzige Chance den Führungstreffer zu erzielen, als er aus kurzer Distanz aus der Drehung nur knapp scheiterte.

Nach ca. 20 Minuten änderten sich die Spielanteile sehr zu Gunsten der Gäste, die ihrerseits drei sehr gute Einschussmöglichkeiten hatten. Ruben Ragg’s überragender Tagesform war es zuzuschreiben, dass hier kein Treffer für Horchheim fiel. Einer der letzten Angriffe vor dem Halbzeitpfiff des überzeugenden Schiedsrichters Boris Pioch brachte Julian Rappold in gute Schussposition und mit einem platzierten Flachschuss erzielte er die 1:0 Führung.

Nach dem Wechsel drängten die Gäste auf den Ausgleich, und wir mussten uns auf solide Abwehrarbeit und einige gute Konterchancen beschränken. Das kuriose 2:0 (68.) fiel für uns sehr glücklich, als nach einem  vom Torhüter abgewehrter Ball dieser beim Klärungsversuch des Verteidigers letztlich im eigenen Gehäuse landete. Vorausgegangen war allerdings ein sehr schöner Angriff mit gutem Doppelpassspiel zwischen Max Zeringer und Niklas Winkler.

Das 3:0 in der 81. Minute entsprang einem Bilderbuchkonter, da die Gäste ihre Abwehr entblößten, um noch zum durchaus möglichen Anschlusstreffer zu kommen. Konzentrierte Abwehrarbeit und etwas Abschlusspech der Gäste verhinderte diesen jedoch. So war es Max Zeringer, der nach uneigennützigem guten Querpass von Matthias Cygon überlegt zum Endstand einschob.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung war Voraussetzung für diesen wichtigen, jedoch etwas zu hoch ausgefallenen Heimsieg.

 

FSV Nieder-Olm II – SV 1912 Bretzenheim II 2:3

Zweimal geführt, und dennoch verloren, und dies – mal wieder – in der letzten Minute. Maxim Michels brachte unsere Zweite in Front, der Ausgleich fiel in der 62. Minute. Jonas Jacobi erzielte per Hacke die erneute Führung, die drei Zeigerumdrehungen prompt ausgeglichen wurde. In der Schlussminute gelang den Gästen aus Bretzenheim noch der Siegtreffer. – Trainer Jürgen Müller war mit der Mannschaftsleitung nicht zufrieden. Er zeigte sich sehr enttäuscht. „Jetzt müssen wir uns für diese Saison neue Ziele setzen“, meinte er nach dem Abpfiff.

 

Sonntag, 29. 3.2015

FSV Nieder-Olm II – spielfrei

FSV Saulheim I – FSV Nieder-Olm II (15.00 Uhr), Rasenplatz

  1. Ha. / U. Be.