Individuelle Patzer gegen Harxheim

Der Negativtrend setzt sich fort. Am vergangenen Sonntag verlor die Mannschaft des FSV gegen den direkten Tabellennachbarn aus Harxheim mit 1:3. Bei sommerlichen Temperaturen und einer schönen Kulisse wurde es das zu erwartend schwere Spiel gegen eine junge Mannschaft aus Harxheim. Neben den Ausfällen der Stammkräfte Rico Kreutzer und Ivo Schedereit mussten die Jungs vom FSV auch noch auf Raphael Brantzen verzichten, der sich im Abschlusstraining eine Verletzung an der Mittelhand zuzog. In der 1. Hälfte waren die Nieder Olmer noch auf Augenhöhe und egalisierten kurz vor der Pause den Rückstand durch ein Kopfballtor von Christian Sattelkau.

In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel dann so vor sich hin und es war abzusehen das die Mannschaft verliert, die sich den ersten Patzer leisten würde. Und leider waren es die Jungs vom FSV , welche nach einem Standard den Ball nicht richtig klären konnten und das 1:2 kassierten. Auch das 1:3 wurde durch einen individuellen Patzer eines Mittelfeldspielers begünstigt und der alleine auf Tor stürmende Harxheimer konnte nur noch durch ein Foulspiel unseres Torwarts gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte Felix Schirp zum 1:3 Entstand. Es fehlte mal wieder die Leidenschaft und der unbedingte Wille vor heimischer Kulisse einen Sieg einzufahren. Mit dieser Leistung wird es kommenden Sonntag schwer, wenn man bei dem gut aufgelegten Aufsteiger aus Frei Weinheim bestehen will.

Die 2. Mannschaft verlor Ihr Heimspiel ebenfalls. Am Ende musste man sich einem guten Gegner aus Sprendlingen 1:2 geschlagen geben. Dennoch ein Komplement an die Mannschaft von Volker Maus, die sich trotz der Abgabe von einigen Spielern für das A Team beachtlich zur Wehr setzte. Am Ende fehlte vielleicht das Quäntchen Glück im Torabschluss um sich einen Punkt mitzunehmen.

Zum perfekt Wochenende trug bereits am Samstag die AH des FSV bei, die gegen einen starken Gegner vom FSV Mainz 05 klar mit 0:5 verlor. So hieß es an diesem Wochenende 3 Spiele 0 Punkte für unsere Kicker vom FSV.

 

Vorschau: Sonntag, 29.4.2018  12.30 Uhr VfL Frei-Weinheim II –    FSV Nieder Olm

                                                             15.00 Uhr VfL Frei-Weinheim – FSV Nieder Olm