La Ola für die Fans nach Auswärtssieg gegen Bolanden (07. März 15)

Bolanden. Bei Sonnenschein und blauem Himmel spielten die E-Juniorinnen des FSV Nieder-Olm am Samstag in Bolanden. Der TUS Bolanden ist die letzte Mannschaft, die den FSV-Mädchen die Meisterschaft noch streitig machen kann. Ein spannendes Spiel war zu erwarten, da das letzte Aufeinandertreffen im Pokal knapp für Bolanden ausging.
Sandra Hochgesand, Trainerin des FSV, stellte ihre Mannschaft gewohnt perfekt auf den Gegener ein. So verstärkte sie geschickt die Abwehr durch zwei Umstellungen, kompensierte damit eine Stammspielerin, die heute nicht dabei sein konnte, und stellte somit den sonst starken TUS-Sturm vor eine unlösbare Aufgabe. Doch man merkte, dass auch die Mannschaft des TUS Bolanden ihre Hausaufgaben gemacht hatte. So wurden die beiden Stürmerinnen des FSV mit mehreren Spielern angegriffen. Befreiende Pässe halfen, das Spiel in die Breite zu ziehen und Chancen zu erspielen. Konsequentes Nachsetzen und der Wille zum Sieg brachte den FSV zu einer 2:0 Halbzeitführung. Nach der Pause flachte das Spiel etwas ab. Der TUS hatte wenig entgegen zu setzen, weil der FSV sehr geschlossen und tief verteidigte. Doch in der Schlussviertelstunde änderte sich dies. Bolanden warf noch einmal alles nach vorne. Daraus ergaben sich gute neue Kontermöglichkeiten für die Nieder-Olmerinnen. So konnte dann mit einer energischen Einzelleistung der Endstand von 3:0 gesetzt werden.
In der Tabelle führt der FSV Nieder-Olm nun mit 6 Punkten Vorsprung. Aus eigener Kraft können die E-Juniorinnen nun in den noch verbleibenden drei Spielen die Meisterschaft nach Nieder-Olm holen. Nieder-Olm drückt Euch die Daumen!

DSC_3020

La Ola für die Fans!

DSC_2931 DSC_2956

 

Abwehr steht                                                                                                     Über die Flügel kommt hier Druck

 

 

DSC_2961 DSC_2963

TUS Sturm kommt nicht durch                                                                            Pass-Spiel macht das Spiel breit

DSC_2976 DSC_3001

Gekonnt werden die Stürmer bedient                                                                 Starke Leistung im Sturm

DSC_3004 DSC_3013

 

Da ist kein Durchkommen                                                                                  Die Brücke zwischen Abwehr und Sturm steht

 

DSC_3017

Heute (zum Glück) nicht viel zu tun.