Spielberichte Aktive !!!

SV Klein-Winternheim – FSV Nieder-Olm 2:3 (2:3)

In einem guten Bezirksligaspiel behielt unsere Elf verdientermaßen die Oberhand. Der Grundstein wurde durch eine sehr gute erste Halbzeit gelegt. Gute Kombinationen und aggressives Pressing beeindruckten die Gastgeber, die nur selten zur Entfaltung kamen.

Der Führungstreffer durch Ivo Schedereit war zu diesem Zeitpunkt bereits überfällig und der Ausgleich, resultierend aus einem verwandelten aber stark umstrittenen Foulelfmeter, fiel aus heiterem Himmel. Unser Team zeigte die richtige Reaktion und ließ sich nicht aus der Ruhe bringen. Ein schöner Kopfballtreffer von Rico Kreutzer (31.) und ein Tor durch Matthias Cygon (34.) stellten mit dem 2-Torevorsprung das Kräfteverhältnis zu diesem Zeitpunkt wieder richtig dar.

Aus stark abseitsverdächtiger  Position gelang den Gastgebern aber kurz vor der Pause der Anschlusstreffer. Nach der Pause berannten die Gastgeber druckvoll unser Gehäuse scheiterten jedoch zum Glück an ihrer Abschlussungenauigkeit und der aufopferungsvoll kämpfenden Abwehrarbeit. Als der nicht immer den Beifall beider Parteien findende Schiedsrichter den gefährlichsten Stürmer der Gastgeber wegen einer „Schwalbe“  mit gelb/rot vom Platz stellte, nahm der Druck der Gastgeber verständlicherweise ab und bei den sich bietenden Konterchancen in den letzten 10 Minuten hätte der Erfolg eher sichergestellt werden können. Pech hatte hierbei erneut Matthias Cygon als er nur den Innenpfosten traf, von wo der Ball ins Feld zurücksprang. Unterm Strich steht aber ein glücklicher aber durchaus verdienter Auswärtserfolg mit dem die Punktspielzeit für das Jahr 2015 erfolgreich abgeschlossen werden konnte.

 

TSV Ebersheim II – FSV Nieder-Olm II 0:4

Unsere Zweite kam zu einem nie gefährdeten Sieg in Ebersheim. Trainer Jürgen Müller war zufrieden.  Die Torschützen waren Oli Zeringer (2), Marcus Molitor und Carsten Diehl. Wir gehen als Tabellenführer in die Winterpause.

FVgg Mombach 3 – FSV Nieder-Olm III 0:3

Elfmeter verschossen, Chancen vergeben – es war zum Haareausraufen! Trainer Jürgen Kreutzer, der Timo Kutzleb vertrat, war aber sehr zufrieden mit dem Spiel seiner Mannshaft.    Unsere Dritte geht als Zweitletzter in der Tabelle in die Winterpause.

Allen Freunden und Fans des FSV Nieder-Olm wünschen wir auf diesem Wege schon jetzt besinnliche Adventstage und einen guten Rutsch in ein für Sie alle GESUNDES ERFOLGREICHES JAHR 2016.