Sport Weber Cup 2019

Bild zeigt die beiden Finalteams Nieder Olm D1 und Nieder Olm D2

Packende Spiele, viele Tore und vor allem Fair Play, so könnte man das große Jugendturnier des FSV Nieder Olm am 5. und 6. Januar in der Heinz Kerz Halle in Nieder Olm zusammenfassen. Mit den Spielen der F Jugend am Samstagmorgen eröffnete der 1. Vorsitzende des FSV gemeinsam mit dem Stadtbürgermeister Dieter Kuhl den diesjährigen Sport Weber Cup. Zu den namhaften Vertretern gehörten neben den Heimmannschaften der Nieder Olmer die Teams aus Gau-Odernheim, Budenheim und der TSG Drais. Bei den E Jugenden am Nachmittag setzte sich in einem spannenden Finale das Team vom SV Gonsenheim gegen die E2 des FSV Nieder Olm mit 3:2 durch. Für eine Überraschung sorgte die E3 des FSV Nieder Olm, die reine Mädchenmannschaft erreichte das Spiel um Platz 3 und verlor dort knapp mit 1:3. Der Sonntagvormittag gehörte dann den Kleinsten, den Bambinis welche mit Bravour zeigten das man sich im Umland um den Nachwuchs keine Sorgen machen muss. Mit den Partien der D-Jugend endete der diesjährige Sport Weber Cup am Sonntag, mit einem kleinen vereinsinternen Finale des Gastgebers. Die Landesligamannschaft der Nieder Olmer bezwang im Finale die D2 der Nieder Olmer mit 6:0. Insgesamt nahmen 36 Mannschaften am diesjährigen Turnier teil und wurden von den vielen fleißigen Helfern der Jugendabteilung bestens versorgt.