Trotz toller Leistung leider 2:1 verloren.

Einmal nicht aufgepasst, ein Fehler gemacht und schon hat sich die Damen Mannschaft von Nieder-Olm trotz super eigener Leistung nicht belohnen können. Allein wie sich der Gegner über ein knappes 2-1 gefreut hat, zeigt dass das allemal ein spannendes Spiel war.

In der ersten Halbzeit hatten die Mädels ein wenig mit der Zuteilung Probleme. Der Gegner hat uns deutlich mehr als letztes Wochenende gefordert. Vielleicht war es die Aufregung oder einfach ein allgemeinen schwächerer Tag.

Die Mädels kamen von der Halbzeitpause motivierter aufs Feld und zeigten teilweise richtig gute Spielzüge. Da kann der Zuschauer zu Recht sagen dass eine Menge Potenzial in der Mannschaft steckt.

Trotz der Niederlage können wir mit dem Ergebnis mehr als zufrieden sein. Nach einem desolaten Hinspiel, welches 12:0 verloren ging, ist das Ergebnis des Rückspiels vom Sonntag eine wahre Kehrtwendung. Die Spielertrainerin Laura Uggé ist mit der Mannschaftsleistung mehr als zufrieden und freut sich auf weitere spannende Spiele der neu formierten Frauenmannschaft des FSV Nieder-Olm.

Die Mädels möchten sich auch bei Jürgen bedanken, für seinen Einsatz und seine super Betreuung! Danke Jürgen.

So jetzt heißt es weiter fleißig trainieren und sich auf den nächsten Gegner konzentrieren. Vielen Dank natürlich auch an die Zuschauer die uns unterstützt haben und uns hoffentlich weiter unterstützen.