TV 1817 Mainz II – FSV Nieder-Olm II 1:5

Die Mannschaft konnte sich bei ihrem Torhüter Robin Lebelt bedanken, dass dieser Sieg eingefahren werden konnte. Wir hätten auch fünf „kassieren“ können! Goal-Getter Darwin Braun erledigte den Gegner mit seinen drei Treffern fast im Alleingang. Oliver Zeringer und Michael Küchenmeister trafen je einmal. Der Sieg geht vollkommen in Ordnung. Unsere Zweite bleibt auf Meisterkurs.

Freitag, 6. Mai

FSV Nieder-Olm I – TSV Gau-Odernheim I (19.30 Uhr), Rasenplatz

 

Sonntag, 8. Mai

FSV Nieder-Olm III – SV Ober-Olm (10.30 Uhr), Rasenplatz

FSV Nieder-Olm II – SC Lerchenberg (12.30 Uhr), Rasenplatz

Der Erste gegen den Zweiten – das Finale dieser Saison steigt mit diesem Spiel. Schön wäre es, wenn die ganze FSV-Familie die Jungs um Trainer Jürgen Müller unterstützen und anfeuern könnte – vom  Bambini bis zum AH-ler! Wenn drei Punkte eingefahren werden können, dann kann die Party steigen!